Weitere Angebote

Um den unterschiedlichen Bedürfnissen unserer Schülerinnen und Schüler gerecht zu werden, organisieren wir zusätzliche Förderangebote.

Aufgabenhilfe

Die Aufgabenhilfe dürfen alle Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule Zollikon-Zumikon besuchen. Jeweils eine Lehrperson ist anwesend. Sie beantwortet Fragen, hilft bei Problemen und unterstützt die Schülerinnen und Schüler beim Lösen der Hausaufgaben und beim Lernen auf Prüfungen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Die vier Lektionen Aufgabenhilfe finden jeweils am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 12.45 bis 13.30 Uhr im Zimmer A11 (Buechholz A) statt.

Aufgabenhilfe plus

Parallel zur erwähnten Aufgabenhilfe gibt es eine „Aufgaben- und Strukturhilfe“ (Aufgabenhilfe plus). Dieses Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler, welche Mühe haben mit dem selbständigen Erledigen der Hausaufgaben. Sie findet jeweils am Nachmittag im Anschluss an den regulären Unterricht statt und ist nur für angemeldete SchülerInnen offen. Weitere Informationen erhalten Sie von den Klassenlehrpersonen, bzw. der Schulleitung.

Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung ans Gymnasium, die Berufsmittelschule und die Fachmittelschule

Für interessierte Schülerinnen und Schüler der 2. Sek (Mittelschul-Aufnahmeprüfung) und 3. Sek (Mittelschul-, BMS- und FMS-Aufnahmeprüfung) bietet die Sekundarschule Zollikon-Zumikon Vorbereitungslektionen in den jeweiligen Prüfungsfächern an.

Ein Besuch unserer Prüfungsvorbereitung empfiehlt sich für Schülerinnen und Schüler, die folgende Kriterien erfüllen:

- der/die Teilnehmende ist leistungsstark. (* siehe Empfehlung)
- der/die Teilnehmende löst die zusätzlichen Hausaufgaben selbständig,
   termingerecht, vollständig.
- der/die Teilnehmende erfüllt die Erwartungen in den Bereichen Arbeits-,
   Lern- und Sozialverhalten.

Die Lektionen werden von erfahrenen eigenen und auswärtigen Lehrpersonen erteilt. Zuerst werden die wichtigsten Themen repetiert, dann werden, teils in der Schule, teils zuhause, Prüfungsaufgaben vergangener Jahre gelöst und anschliessend gemeinsam besprochen. Die Schülerinnen und Schüler werden dazu angehalten, Fragen zu stellen.

Insgesamt finden an 14 Mittwochnachmittagen von 12.45 – 14.20 Uhr 28 Vorbereitungslektionen statt: sieben Mathematikdoppellektionen (Arithmetik und Algebra / Geometrie), alternierend mit sieben Sprachdoppellektionen (Deutsch / Französisch / für BMS/FMS Englisch).

Die Schule behält sich vor, Schülerinnen oder Schüler, welche die Kriterien deutlich nicht erfüllen, nach eingegangener Anmeldung oder im Verlauf des Kurses anzugehen und gegebenenfalls nach Rücksprache mit den Eltern von den Kursen auszuschliessen.

* Im Unterschied zur Volksschule gelten im Gymnasium (fast) nur die Noten als Grundlage für das Bestehen der Probezeit sowie für die Promotion jeweils Ende Semester.
Wir empfehlen den Besuch unserer Vorbereitungskurse denjenigen Schülerinnen und Schülern der Sek A, die in den Prüfungsfächern regelmässig Leistungen um die Note 5 erreichen. Im Einzelfall kann der Vorbereitungskurs auch sinnvoll sein für Schülerinnen und Schüler aus der Sek. B, die regelmässig Noten deutlich über 5 erreichen.