Harfe

Die ersten Harfen sind fast 5000 Jahre alt. Schon die ägyptischen Pharaone liebten die Klänge der Harfe. Im Mittelalter wurden sie meist als Begleitung der  Sänger gespielt. Die moderne Harfe hat einen Rahmen aus Holz, 7 Pedale und 47 Saiten. Es gibt grosse Harfen, aber auch kleine Harfen, die man gut mit sich herumtragen kann. 

Keltische Harfen, auch Kläppliharfen genannt, gibt es in allen Grössen und 
eignen sich deshalb auch gut für kleine Harfenspieler und Harfenspielerinnen!

Früh entstehen wunderschöne Klänge und verzaubern die spielenden Kinder 
und ihre Zuhörer. Deshalb eignet sich das Instrument gut für alle, die die 
Welt der Musik neu erforschen möchten.

Hörbeispiele:

Opens external link in new windowDie Harfe stellt sich vor (Junge Klassik) 
Opens external link in new windowDie Harfe stellt sich vor (Dominique)
Opens external link in new windowSpring v. John Thomas (Alice Sadikova)

 

Unsere Harfenlehrerin: Inga-Lisa Stettler-Jansen