Willkommen in der Schule Zollikon

Wir verstehen uns nicht nur als lehrende, sondern auch als lernende Schule, die sich kontinuierlich weiterentwickelt.

Die Schule Zollikon ist gut ins neue Jahr gestartet. Die Herausforderungen rund um Corona beschäftigen natürlich auch uns, aber es hat sich im Umgang mit der Pandemie auch eine gewisse Routine eingespielt. Unsere bereits zur Gewohnheit gewordenen wöchentlichen Reihentests finden regelmässig statt. Unterdessen erhalten auch alle Eltern wöchentlich die Resultate ihrer Schule zugestellt. Die vom Regierungsrat verordnete Massnahme, dass alle Kinder ab der 1. Primarklasse eine Maske tragen müssen, wurde nun bis zum 27. Februar 2022 verlängert. Gemäss Verordnung gilt die Maskentragpflicht ausnahmslos in sämtlichen Innenräumen der Schule resp. der Betreuungshäuser, ebenso für den Sport- und Musikunterricht sowie für freiwillige schulische Aktivitäten. Im Freien besteht keine Maskentragpflicht. 

Gerne erinnere ich Sie an dieser Stelle an unsere nach wie vor geltenden wichtigsten Schutzmassnahmen:

Gerne erinnere ich Sie an dieser Stelle an unsere nach wie vor geltenden wichtigsten Schutzmassnahmen:

Die Abstandregeln sind einzuhalten.

Die Verhaltens- und Hygieneregeln (u.a. kein Händeschütteln)
        gelten weiterhin.

Erwachsene Personen tragen Masken auf dem gesamten Schulareal –
        drinnen wie draussen.   

Eltern, Erziehungsberechtigte oder Besucherinnen und Besucher betreten
        das Schulareal nur für klar definierte Anlässe auf Einladung, sonst haben
        sie keinen Zutritt zu den Schul- und Betreuungshäusern. 

Ich bitte Sie, sich an diese Regeln zu halten, wenn Sie mit uns Kontakt haben. 

Neben Corona beschäftigt uns natürlich auch der Alltag. Da Schuljahr und Buchhaltungsjahr nicht übereinstimmen, sind wir hinter den Kulissen am Rechnungsabschluss 2021, eine arbeitsintensive Angelegenheit, wie Sie es wohl aus der Privatwirtschaft kennen.  Neben diesem buchhalterischen Zurückschauen sind wir aber auch bereits am Vorausblicken. Weiter steigende Schülerzahlen stellen uns wie in den vergangenen Jahren vor personelle und räumliche Herausforderungen, deren wir uns jetzt annehmen müssen, damit dann im August, wenn unser „Neujahr“ beginnt, alle Klassen ihre Lehrpersonen haben und genug Platz vorhanden ist. 

Für ein persönliches Gespräch treffen Sie mich erstmals dieses Jahr am Montag 07.02.2022 von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr in der Schulverwaltung an. Eine Anmeldung ist nicht nötig, jedoch von Vorteil, um Wartezeiten zu vermeiden. Meine nächste Sprechstunde findet dann am 07.03.2022 wieder von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr statt. 

Vielen Dank für Ihr Vertrauen in unsere Schule und bleiben Sie gesund.

Corinne Hoss-Blatter

Schulpräsidentin

Alle Schulen müssen nach wie vor ein Schutzkonzept vorweisen, welches in Eckpunkten vom Regierungsrat und vom Volksschulamt (VSA) vorgegeben wird, das aber individuell von den Schulbehörden an die Gegebenheiten der Gemeinde angepasst wird.

Diese erneut aktualisierten Schutzkonzepte finden Sie wie unterdessen gewohnt hier: 

Aktuell